unbenannt-2_02.jpg
A032

Besuch im Sozialprojekt CESCI, Südindien

Besuch im Sozialprojekt bei Madurai

Das CESCI Zentrum (Centre for Socio-Cultural Interaction) liegt 20 km nördlich von Madurai, inmitten von Reisfeldern, Mangohainen und Kokospalmen, in einer ländlichen Umgebung.

Das Begegnungszentrum dient in erster Linie der Weiterbildung und Erholung der SozialaktivistInnen von Ekta Parishad, die sich den Ideen Gandhis verpflichtet haben. Das Zentrum ist für die AktivistInnen ein Ort des Austausches, des Rückzugs und der Reflexion. Im Weiteren wird CESCI für Bildungsprogramme regionaler Organisationen und NGOs genutzt. CESCI wird dadurch zum spannenden Aufenthaltsort für ausländische Reisende, die einen Einblick in die indische Kultur und das indische Sozialwesen erhalten möchten.

Die Zimmer: Das Zentrum ist kein Hotel, sondern eher ein Ashram, in dem Besucher und Besucherinnen selbständig handeln müssen. Sie halten z.B. die eigenen Zimmer und das Verandastück vor ihrem Zimmer sauber. Abfälle können selbständig entsorgt werden. Das WC und die Duschräume sind so sauber wie ihre Benutzer und Benutzerinnen. Ausser Moskitonetzen erhalten die Besucher/innen im CESCI Bettlaken, Wolldecken und Hand/Badetücher. Shampoos und Seifen werden keine ausgegeben. Gängige Seifen, Zahnpasten und Shampoos sind in Indien überall erhältlich.

1. Tag

Abholung in Madurai und Fahrt ins CESCI Zentrum. Teilnahme am Programm im CESCI

2. Tag

Teilnahme am Programm im CESCI

3. Tag

Teilnahme am Programm im CESCI und Rückfahrt nach Madurai oder Weiterfahrt.

Das Programmangebot im CESCI kann unter anderem die Besuche folgender Projekte beinhalten:

Soziale Angebote

  • Kinder- und Frauenprojekte in den umliegenden Dörfern des CESCI. Z.B. CEWAS, eine NGO, die mittellose Frauen bei familiären Konflikten und Rechtsfragen unterstützt 
  • CCD, eine NGO, die Frauen-Spargruppen in den Dörfern aufbauen hilft und jungen Frauen in einem grossen Projekt zum Anbau von Heilkräutern eine Existenz sichert; gleichzeitig wird das traditionelle medizinische Wissen wieder in den Dörfern verankert. 
  • Madurai Seed unterstützt Kinder in einem Armenviertel von Madurai. Angebote: kostenlose Nachhilfestunden, Sport, Dramaclub, Bibliothek, Herausgabe einer Kinderzeitschrift. Jugendliche engagieren sich für die Kleinen.


Kulturelle Angebote
 

  • Minakshi-Tempel 
  • Tirumalai Nayak Palast 
  • Gandhi-Museum und im Park die Replika eines von Gandhi bewohnten kleinen, einfachen Hauses 
  • Tirupparankunram - Tirupparankunram - ein kleines Städtchen (nicht Stätdchen)  südlich von Madurai. Am Fusse des Hügels befindet sich ein bekannter Murugan-Tempel. Auf dem Weg nach Tirupparankunram besteht die Möglichkeit eines Besuches eines Ayurveda-Zentrums.
    The Ayurvedic Village, www.avnswasthya.com.
  • Jain Hügel: Besuch eines typischen Dorftempels und die Möglichkeit auf den Hügel zu steigen um dort Jain Reliefs zu besichtigen. 
  • Alakarkovil: gemächlicher Spaziergang durch ein Waldgebiet 


    Programmänderungen vorbehalten. 

 

Pro Übernachtung unserer Gäste wird ein grosser Teil davon an das Projekt gespendet. Insight Reisen arbeitet mit dem CESCI seit 10 Jahren zusammen.

 

Weitere Informationen zum Sozialprojekt auf www.cesci.ch 

 

Individualreise nach Mass

3 Tage, Individualreise ab 1 Pers. Reisedaten nach freier Wahl

Unterkunft

Preis pro Person ab CHF 180

bei 1 Person

Enthaltene Leistungen

Transfers ab/bis Madurai ins CESCI Zentrum, 2 Nächte Unterkunft im Doppelzimmer mit Dusche/WC inkl. Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) und Kaffee/Tee, 3 Tage alle Aktivitäten gemäss Programm .

 

 

Cover_Insight_2019.jpg

Katalog 2019

Wir senden Ihnen ohne jegliche Verpflichtungen unseren aktuellen Katalog.
Katalog online bestellen
Unverbindliche Offertanfrage