antik-01.jpg
C009

Antike Seidenstrasse

Von Pakistan nach Beijing

Diese Reise vereinigt grosse Landschaftserlebnisse, Begegnungen mit den Menschen Zentralasiens sowie Besichtigungen kulturhistorischer Stätten: wohlhabende, traditionsreiche Oasen, Kamelkarawanen, Klöster und Tempel mit prächtigen Wandmalereien, die nur dank der extremen Trockenheit bis heute erhalten werden konnten. Salzseen und Wüsten von unvorstellbaren Ausmassen, Nomaden mit ihren Herden, Hochsteppen, Bergmassive mit glitzernden Eiskappen, Aprikosenhaine - all dies finden wir entlang der Seidenstrasse.

1. Tag Flug Zürich – Islamabad

2. - 4. Tag Peshawar - Swat-Tal

Fahrt über Taxila, die ehemalige Hauptstadt der Gandhara-Kunst im Indus-Tal, nach Peshawar. Danach ins wunderschöne Swat-Tal, das früher ein wichtiges buddhistisches Zentrum war.

5. - 7. Tag Chilas - Hunza-Tal

Wir fahren auf dem Karakorum-Highway nach Chilas und um das Massiv des Nanga Parbat weiter nach Gilgit. Besichtigung des Buddha-Reliefs im malerischen Kargha-Tal. Vorbei am Rakaposhi, einem der schönsten Berge der Erde, geht es weiter ins Hunza-Tal.

8. - 9. Tag Hunza-Tal

Möglichkeit für Wanderungen im Hunza-Tal, Naggar-Tal und zu den umliegenden Gletschern.

10. - 11. Tag Tag über den Kunjerab-Pass

Spektakuläre Fahrt über den Kunjerab-Pass nach Taxkorgan. Der Karakorum-Highway fürh an den Schneereisen des Kunlun-Shan-Gebirges vorbei, durch Wüsten und Oasen hindurch nach Kashgar, der alten Oasenstadt.

12. - 13. Tag Kashgar

Besuch des grossen und bunten Marktes. Bummel durch die Gassen der Altstadt von Kashgar.

14. Tag Urumqi - Turfan

Flug nach Urumqi. Sie durchqueren eine fantastische Gebirgslandschaft und kommen anschliessend in die Turfan-Senke hinab. Ihr tiefster Punkt liegt bei 155 m unter dem Meeresspie - gel, einer der tiefstgelegenen Punkte der Erde.

15. - 16. Tag Turfan

Die Trauben von Turfan werden durch ein ausgeklügeltes Kanalsystem bewässert. Besichtigung der «Tau send-Buddha-Höhlen» von Bezeklik in den «Flammen den Bergen» sowie der Ruinen-städte Gaochang und Jahohe. Der bequeme Nachtzug bringt uns nach Dunhuang.

17. - 18. Tag Dunhuang

Im Abendlicht können wir die «Klingenden Sandberge » am Mondsichelsee besteigen. Ein kultureller Höhepunkt der Reise ist der Besuch der sagenhaften Mogao-Grotten von Dunhuang. Durch die Trockenheit der Wüste sind buddhistische Wandmalereien und Skulpturen von unermässli - chem Wert erhalten geblieben.

19. - 20. Tag Xi-an

Xi-an ist die bedeutendste Kaiserstadt Chinas und der Ausgangs-/Endpunkt der Seidenstrasse. Besichtigung der weltberühmten Tonfigurenarmee, des Banpo-Dorfes sowie Zeit zur freien Verfügung.

21. Tag Rückflug Beijing – Zürich

Morgens Abflug von Xi-an nach Beijing und weiter nach Zürich.



Programmänderungen vorbehalten.

Individualreise nach Mass

21 Tage, Individualreise ab 1 Pers. Reisedaten nach freier Wahl

auf Anfrage

Enthaltene Leistungen

Linienflüge ab/bis Zürich, alle nötigen Inlandflüge, Flughafentaxen, Transfers, Überlandreise per Bus/Zug, das skizzierte Tourprogramm, Übernachtung im Doppelzimmer in Mittelklassehotels, teilweise einfache Unterkunft, Halbpension, Eintritte, lokale Reiseleitung (deutsch/englisch sprechend), Informationsmaterial, CO2-Kompensation der Langstreckenflüge mit Atmosfair.

Katalog_Insight_2020.jpg

Katalog 2020

Wir senden Ihnen ohne jegliche Verpflichtungen unseren aktuellen Katalog.
Katalog online bestellen
Unverbindliche Offertanfrage