Begegnung mit Indien

Entdeckungsreise nach Varanasi

Kein Ort der Erde erscheint so zeitlos und so menschlich wie Varanasi, und nirgends lässt sich das besser erleben als bei Sonnenaufgang im Boot auf dem Ganges: Die Ghats (Ufertreppen) und Paläste erscheinen in einem bezaubernden Licht - eine Atmosphäre, die uns um Jahrhunderte zurückversetzt. Rundherum liegen die Tempel, Ashrams, Märkte und Pilgerwege, die wir in den zwei Wochen auf "sanfte Weise" erforschen werden. Mit dieser "anderen" Reise wollen wir Zugang verschaffen zur indischen Kultur. Wir profitieren von den langjährigen Kontakten unserer Reiseleiterin Uma Lacombe, die unseren Aufenthalt zu einem flexiblen, dichten und begeisternden Kursprogramm gestaltet. Wir führen diese Reise schon seit 25 Jahren durch - ein Beispiel für "anderen Tourismus" in Indien.

Delhi – Varanasi – Hinduismus -Buddhismus – Islam – Kochen – Musik – Ayurveda – Pilgerwege – Tanz – Festivals – Ganges

1. TAG FLUG ZÜRICH – DELHI

 

2. TAG DELHI – VARANASI

Gelegenheit zum Ausruhen in Delhi, dann Fahrt mit den Indian Railways im Liegewagen nach Varanasi.

3. TAG VARANASI

Morgens Ankunft in Varanasi. Transfer ins Hotel am Ganges. Hier werden Sie von der Reiseleiterin Uma Lacombe erwartet. Nachmittags Spaziergang im Quartier und Bootsfahrt. Abends können wir ein Aarti (Feuerzeremonie) am Ganges erleben. Das Programm wird zusammen mit Uma Lacombe besprochen.

4. TAG VARANASI

Morgens besteht jeweils optional die Möglichkeit Yoga und Meditation zu praktizieren. Ausflug in die Altstadt von Varanasi. Wir begeben uns auf die Panchkroshi-Road, einem Pilgerweg durch die Dörfer rund um die Stadt, der die hei­lige Zone von Benares eingrenzt. Abends Konzert mit indischer Musik im Hotel.

5. TAG VARANASI

Morgens Einführung in die Sprache Hindi. Nachmittags widmen wir uns der indischen klassischen Musik. Wir besuchen Konzerte am Ganges oder in Tempeln. Abends Einführung in die indische Musik durch Uma Lacombe in ihrem Haus am Ganges.

6. TAG VARANASI

Frühmorgens zum Sonnenaufgang Bootsfahrt auf dem heiligen Fluss Ganges. Besuch von kleinen Tempeln und Ashrams. Nachmittags besuchen wir das Gelände der Benares Hindu Universität (B.H.U.) mit dem Bharat Kala Museum und der Alice Boner Foundation. Abends Besuch eines öffentlichen Konzerts.

7. TAG VARANASI

Besuch der Grabstätten von Sufi-Meistern und der Weber im islamischen Quartier von Varanasi. Nachmittags Besuch bei einer Musikerfamilie. Abends Konzert mit Qawwali-Sufi-Musik.

8. TAG VARANASI

Wir besuchen einen bekannten Sanskritgelehrten in seinem Haus in der Altstadt. Er gibt uns Einblicke in die Philosophie Indiens. Anschliessend Besuch im Haus der Mutter Theresa. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung für individuelle Aktivitäten oder nach Absprache mit Uma Lacombe weitere interessante Ausflüge. Abends Vortrag über das soziale Leben in Indien.

9. TAG VARANASI

Wir besuchen Sarnath wo Buddha nach seiner Erleuchtung seine erste Rede gehalten hat. Es gibt einige buddhistische Klöster und Tempel von Tibet, Thailand, Burma, Japan, Sri Lanka oder China. Sie erhalten einen Einblick in die Viel­fältigkeit der Lehre Buddhas. Abends Vortrag über die Bhagavad Gita.

10. TAG VARANASI

Einblick in einen indischen Haushalt. Die Hausfrau führt uns in die indische Koch­kunst ein und zeigt uns wie ein Sari richtig getragen wird. Nachmittags Besuch bei einem Astrologen der auch Tantriker, Handleser und Heiler ist. Er erklärt uns das indische System und wer möchte, kann sich ein Horoskop lesen lassen. Abends Tanzvorfüh­rung in einem Palast am Ganges oder im Hotel Ganges View. Mit bezaubernden Handgesten und atemberaubender Fussarbeit führt uns eine Kathak-Tänzerin den kosmischen Tanz Shiva's vor.

11. TAG VARANASI

Ganztägiger Ausflug auf dem Fluss Ganges. Gemütlich lassen wir uns den Fluss hinunter treiben (ca. 5 Std. je nach Strömung). Unterwegs besuchen wir das von einer Schweizerin geführte Kiran Sozialprojekt.

12. TAG VARANASI

Besuch in einem Ashram wo ayurvedische Medikamente hergestellt werden mit der alten indischen Heilkunst. Mit einem Priester aus Varanasi besuchen wir seinen Ashram am Manikarnika Ghat und erleben eine vedische Feuerzeremonie. Abends Vortrag über Ayurveda.

13. TAG VARANASI

Fahrt mit dem Boot auf die andere Seite des Ganges. Wanderung (ca. 1 Std.) zum Devi Tempel. Anschliessend Besuch des Maharajapalasts von Ram Nagar. Den Nachmittag verbringen wir auf einem Hausboot mitten im Ganges. Vor eindrücklicher Kulisse Konzert mit Sohan Lal auf der Shenai (indische Oboe).

14. TAG VARANASI – DELHI

Flug nach Delhi und Zeit zur freien Verfügung.

15. TAG RÜCKFLUG DELHI – ZÜRICH 

Programmänderungen vorbehalten.

Reisen in Kleingruppen

15 Tage, Teilnehmerzahl 8 - 16 Pers.

28.01.2017 - 11.02.2017 CHF 3380

28.10.2017 - 11.11.2017 * CHF 3380

23.12.2017 - 06.01.2018 CHF 3380

* mit Festival Kartik Purnima

Einzelzimmer-Zuschlag CHF 540

Enthaltene Leistungen

Linienflüge ab/bis Zürich, Flughafentaxen, Bahnfahrt Delhi - Varanasi im Liegewagen und Inlandflug Varanasi - Delhi, das im Tourverlauf skizzierte Besichtigungs- und Erlebnisprogramm mit den erforderlichen Transfers, Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück in landestypischen Hotels (einfache Unterkunft), deutschsprachige Reiseleitung mit Uma Lacombe, umfassendes Informationsmaterial.