Neujahrsfest in Sri Lanka „Sinhala and Hindu New Year“ am 13. und 14. April 2018

gepostet am 12.04.18 von Danila Eiselt

Am 13. und 14. April 2018 feiern die Singhalesen und die Tamilen das Neujahrsfest in Sri Lanka. Es ist eines der bedeutendsten Feste in Sri Lanka und kann mit unserem Weihnachtsfest verglichen werden.

Die Familien kommen zusammen und feiern und essen zusammen. Es gibt verschiedene Zeremonien, die in einem ganz bestimmten Ablauf durchgeführt werden. Das Schöne ist, dass das Neujahr Singhalesen und Tamilen, Hindus und Buddhisten vereint, denn es wird von der überwiegenden Zahl der "Srilankaner" gleichermaßen gefeiert.

Alles Neue auf Sri Lanka beginnt mit Milchreis (Kiribath). Daher kocht die Hausfrau als erste Tätigkeit im neuen Jahr Milchreis während alle Familienmitglieder das Ritual gespannt verfolgen. Nach dem Essen des Milchreis gibt es viele andere traditionelle Speisen und es wird mit Geschenken und Spielen sowie weiteren Traditionen gefeiert. Das öffentliche Leben steht fast still, die meisten Geschäfte sind geschlossen, fast jeder hat frei. Wer individuell im Land unterwegs ist, sollte sich deshalb vorab mit allem Nötigen für diese Zeit eindecken.

Weitere Informationen zu Sri Lanka.